Neuigkeiten

Groke Neuigkeiten - Headerbild

Erfahren Sie alle Neuigkeiten zu Groke und unseren Produkten.


Groke Haustüren mit dem besonderen Etwas

MODELL ENTRAgo

MIT DREHTÜRANTRIEB

Der Drehtürantrieb erleichtert durch automatisches Öffnen des Flügels bis 105° das Ein- und Austreten in und aus Räumen. Die ENTRAgo ist gemäß DIN EN 16005 „Niedrigenergie“ klassifiziert. Besondere Schutzeinrichtungen sind nicht erforderlich. Das Absichern der Nebenschließkante kann empfohlen werden. Der Antrieb wird durch einen Impuls gesteuert, beispielsweise einen ENTRAsys, eine Knopfbetätigung oder einen Bewegungsmelder.

Groke Designhaustür ENTRAgo mit Drehtürantrieb für barrierefreies Wohnen

MODELL CLASSIC

MIT DEKORATIVEN APPLIKATIONEN

Die Classictür hat um die Lichtausschnitte dekorative Applikationen. Die Rahmenapplikationen bestehen aus 46 mm starken, in der Farbe der Tür beschichteten, Aluminiumprofilen. Zusätzlich ist das Glas mit besonderen Mustern aus verschiedenen Glasarten verziert. Durch die in der Mitte eingesetzten LEDs können diese hervorgehoben werden.

Groke Designhaustür Classis mit dekorativen Applikationen

MODELL ENTRAlimit

MIT ÖFFNUNGSBEGRENZER

Der Türöffnungsbegrenzer verhindert das Öffnen des Türflügels über einen Öffnungswinkel von 115° hinaus. Die bewusste Begrenzung der Öffnung dient zum Schutz der Tür und angrenzenden Widerständen. Mit dem Softclose-Zusatz des Türöffnungsbegrenzers kann das Zuschlagen der Tür verhindert und die Beschläge geschont werden.

Der ENTRAcode ist das technische Äquivalent zum ENTRAsys, beide setzen ein Schloss mit A-Öffnerfunktion voraus und können eine nicht verschlossene Tür entriegeln. Der EntraCode ist ebenso wie der ENTRAsys durch eine Funksteuerung steuerbar. Anstatt eines Fingerabdrucks benötigt der ENTRAcode eine Zahlenfolge von 4-8 Zahlen, die über eine Tastatur eingegeben werden kann.

Groke Designhaustür ENTRAlimit mit Öffnungsbegrenzer

MODELL CORIAN

MIT CORIAN

Corian ist ein sehr umweltfreundliches recyclebares Material, welches zu einem Drittel aus Acrylharz und zu zwei Dritteln aus natürlichen Mineralien besteht. Der Werkstoff Corian hat sehr viele positive Eigenschaften. Beispielsweise ist er poren- und optisch fugenlos, inert und nicht toxisch, härter als Holz und hygienischer als bekannte Oberflächen für Türen. Die für Kunden wichtigste Eigenschaft ist die beinahe grenzenlose Gestaltung.

Grroke Designhaustür mit Corian

MODELL MONOLITH

MIT STEINVLIES

Der Steinvlies ist ein dünnes Natursteinfurnier auf Fiberglasträgern. Bestehend aus vier verschiedenen Schichten, hat das Monolith eine Gesamtstärke von 1,5 bis 2,0 mm bei einem Gewicht von 1,5 bis 2,8 kg/m². Die durch Polyesterharz verstärkte Oberfläche sorgt für hohe Beständigkeit, welche bei Temperaturen bis zu 120°C greift.

Steinvlies ist für fast alle Trägermaterialien geeignet, wie z.B. Beton, Fliesen, Holz, Metall, etc.

Der Steinvlies ist mit einer 2K-Beschichtung versiegelt. Diese dient als Imprägnierung und schützt den Stein vor Witterungseinflüssen, wie UV und Feuchtigkeit. Dadurch ist die Oberfläche hart, leicht zu reinigen und hitzebeständig bis zu 160° C. Die Reinigung kann mit handelsüblichen Reinigern und einem fusselfreien Tuch erfolgen.

Das energieübertragende Türband ersetzt den bisherigen Kabelübergang. Die Energieübertragung erfolgt mittels Federkontakten die jeweils rahmen- und flügelseitig den Achsstift kontaktieren. Pro Band wird ein Signal übertragen: Plus – Minus – Impuls.

Groke Designhaustür MONOLITH mit Steinvlies

MODELL ENTRAlight

MIT GRIFFMULDE

Die Griffmulde ist eine flächenbündig in den Flügel eingelassene Mulde, die den herkömmlichen Stoßgriff ersetzt. Durch die integrierten LEDs im Profil ist die Tür auch bei schlechten Lichtverhältnissen, wie z.B. bei Nacht, ein absoluter Blickfang.

Der digitale Türspion ermöglicht durch ein Weitwinkelobjektiv den Eingangsbereich weiträumig zu überschauen. Durch den auf der Innenseite eingelassenen Monitor ist es möglich zu sehen wer vor der Tür steht noch bevor sie geöffnet wird. Das Weitwinkelobjektiv ermöglicht einen Sichtwinkel von bis zu ca. 110° und zeigt durch einen Knopfdruck, selbst bei schlechten Wetterverhältnissen ein klares Bild. Dies ist durch eine 1,3 Megapixel Farbkamera und ein 3,5“ LCD-Farbmonitor realisierbar.

Groke Designhaustür ENTRAlight mit Griffmulde

Betriebsferien und Inventur 2018/2019

13.11.2018

Unsere Inventur 2018 findet vom 17.12.2018 – 20.12.2018 statt. Sie erreichen uns noch bis 20.12.2018 und im neuen Jahr ab dem 07.01.2019. Während der Zeit vom 21.12.2018 bis 04.01.2019 ist unser Büro wegen Betriebsferien nicht besetzt.

Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen ein Frohes Fest, einen gelungenen Rutsch ins neue Jahr 2019 und ein bisschen Zeit, damit Sie einmal richtig ausspannen und wieder viel Kraft für neue Taten tanken können. Herzlichen Dank für ein gutes, gemeinsames 2018. Wir freuen uns darauf, die erfolgreiche partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ihnen 2019 fortzusetzen.

Kooperation mit RENZ

Jetzt neu - Digitaler Türspion

Digitaler Türspion von Groke

Aluminium-Haustüren mit Kupferfüllungen

Individuell gefertigte Kupferfüllung von Groke

Pulverbeschichtungsanlage

Innovativ, umweltfreundlich und effizient
Malu Dreyer startet neue Pulverbeschichtungsanlage bei Groke

Die hochwertigen Türen der Marke Groke werden am Weltmarkt vor allem für ihre kreativen Designs und exklusiven Farbkonzepte geschätzt. Die Rheinland-Pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hatte die Ehre, unsere neue Fertigungsanlage in Hagenbach in den Erstbetrieb zu nehmen.

Dank der neuen Technologie kommen Beschichtungen und farbbeständige Lacke noch sehr viel effizienter auf die Türen. Dafür sorgt eine maßkonstruierte, innovative und umweltfreundliche Pulverbeschichtungsanlage, die ganz nach Wunsch mit allen RAL-Farben und unendlich vielen koloristischen Zwischentönen arbeiten kann.

Malu Dreyer startet Pulverbeschichtungsanlage bei Groke

Neues Werk in Hagenbach

Die Groke-Haustür erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit, die neue Fertigungskapazitäten erfordert. Für diese wichtige Erweiterung der industriellen Fertigungskapazitäten wurde der Ort Hagenbach am linken Rheinufer gewählt. Der Startschuss für die Produktionsstätte in Hagenbach wurde im November 2015 gefällt. Im Industriegebiet eröffneten sich für Groke optimale Perspektiven. Nur rund 15 km vom angestammten Unternehmensgelände der Firma Groke in Karlsruhe entfernt, ist hier der erste Bauabschnitt der neuen Produktionsstraße entstanden. Dieser beinhaltet eine moderne Pulverbeschichtungsanlage, Spanabhebende Fertigung, sowie ein Hochregallager für die Aluminiumprofile.

Groke Türen und Tore GmbH in Hagenbach

Fingerprint-Scanner

Öffnen per verschlüsselter Funksteuerung oder Fingerprint-Erkennung
Sicherer Zutritt nur für Befugte: Der neue ENTRAsys FD Fingerprint-Scanner erkennt bis zu 80 unterschiedliche Fingerabdruck-Profile.

Beide Türlösungen lassen sich ohne Schlüssel öffnen, entweder mit Funkfernsteuerung oder einem Fingerprint-Scanner. Die Fernbedienung besitzt eine hoch entwickelte, abhör- und hackersichere Verschlüsselungstechnologie. Den Fingerprint-Scanner ENTRAsys FD hat Groke weiterentwickelt. Ein Stripe-Sensor der neuesten Generation kann jetzt bis zu 80 unterschiedliche Fingerabdrücke speichern. Im Notfall ist auch der Zugriff über einen Master-Pin möglich. Der Scanner besitzt keine weiteren Knöpfe oder Bedienelemente, sondern einen Sensor mit Navigationsfunktion. Bis zu vier Kanäle sind ansteuerbar, um etwa neben der Haustür auch Beleuchtung oder Alarmanlage anzusteuern.

Fingerprint-Erkennung